Family time (again)

Renovation

In der letzten Woche gab es wieder großen sichtbaren Renovierungsfortschritt im Haus. Mein Bruder Lukas und seine Freundin Isi sind für 4 Tage angereist und meine Eltern haben eine Woche “Urlaub” hier verbracht.

Nun kommen viele Bilder. Los geht’s mit einer Fotostrecke zu 4 Waschbeckenbereichen, die auch durch putzen nicht mehr schön wurden und somit komplett erneuert wurden. Ein gelungenes Vater-Sohn-Projekt. Intergenerationaler Knowledge-Transfer würde ich das nennen, inbesondere was das Fliesenlegen angeht.

Last week, there has been a lot of visible progress in the house with respect to renovation works. My brother Lukas and his girlfriend Isi came (for 4 days) as well as my parents, who spent a “holiday” week here.

I’ll show a lot of pictures. Let me start with a series about 4 washbasin areas, which did not look nice after cleaning and had to be entirely renewed. A successful father-son-project. Intergenerational knowledge transfer, as I’d call it, especially regarding tiling.

1

Ein Vorher-Nachher-Bild, das alles sagt:

A before-after-pic which tells everything:

2.3

Zuschauen und lernen:

Watching and learning:

3

Und selber ausprobieren:

And trying out:

4

Fliesenlegen:

Tiling:

5

Scheiben:

(don’t know the English word):

6

Und als letztes die Keramik, Armaturen und Extras wieder anbringen (was noch einiges an Arbeit war):

And lastly installing the ceramics, armatures and extras (which was a lot of work):

7

Feierabend im Café Pinsel:

Closing time in the Café Paintbrush:

9.1.0

Lukas hat sich noch ein paar anderen Projekten gewidmet, wie eine individuelle Garderobe aus Kupferrohren für das 60’s-Zimmer zu bauen (die ich klasse finde):

Lukas dealt with some other projects as building a customized coatrack for the 60’s-room (which I like very much):

9.1.1

An der anderen Front wurde geschliffen und gestrichen. Schränke, Nachttische,Türen, Türrahmen…. meine Mama ist mittlerweile absolute Expertin. Sogar Isi hat mitgeholfen (sie musste die meiste Zeit lernen).

On theother front, the painters made a lot of things look better. Wardrobes, little tables, doors, doorframes… my mom is an expert as she spent a lot of hours grinding and painting. Even Isi helped for a while (she had to study most of the time).

9.2.1

DAS Urlaubsbild 2016 der Familie Braun (Türen schleifen im ehemaligen Stall):

THE holiday picture 2016 of family Braun (grinding doors in the former stable):

9.2.2

Aber für eine kurze Laufrunde zusammen blieb Zeit:

But we found time for one short run together:

9.5

Weiter ging’s für Papa mit der Elektrik im Gang. Diese wird auf den geforderten Standard gebracht….

Dad moved on with the electics in the hallway…

9.5

Während Mama sich einem neuen Großprojekt gewidmet hat: der Restauration des alten Küchenbuffets. Es ist wunderschön geworden, irgendwann folgt ein separater Beitrag, wenn es an Ort und Stelle steht.

And Mama dedicated to another big project: the restauration of the old kitchen buffet. It turned out to be beautiful, I will dedicate another post to it once it will be in situ.

9.3

Es ist einfach anders, die nächsten Familienmitglieder zu Besuch zu haben als andere Gäste. Vertraut und schön. Danke euch allen für alles hier Erwähnte und alles Weitere!

It’s just different to have the closest family members visiting than other guests. Literally familiar and nice. Thank you all for everything mentioned here and everything else!

9.6

Die neuen Fenster – the new windows

Renovation

Fenster 1

Als ich das Haus gekauft habe, habe ich es noch nicht sofort eingesehen. Nach ein paar Wochen dann schon: die Fenster waren in keinem guten Zustand und es war Zeit, sie zu erneuern. Für die Erneuerung habe ich jemanden beauftragt. Nachdem ich mich mit ein paar sachkundigen Leuten unterhalten habe (auch Holzliebhaber), die mir eindeutig zu Kunststofffenstern rieten, die man nie nachstreichen muss, war die Entscheidung für diese gefallen. Ich werde ja immer genug zu richten haben am Haus… Nun wurden sie eingebaut und ich hätte nie gedacht, dass ich mich an ihnen so freuen würde! Sie sehen nicht nur schön aus, sondern die sind auch funktional (sprich, sie schließen gut, es wird wärmer in den Räumen und es dringt noch weniger Lärm von draußen nach innen).

Mal ein Nachher-Vorher-Bild:

When I bought the house, I have not immediately been convinced that the windows would need to be replaced. After a few weeks, I had a different opinion. Hence, I contracted a window installer. I have decided for plastic windows after talking to a few people who all recommended this, as you don’t have to repaint them. And I will always have more than enough work with reoccurring jobs in the house, so this solution was very reasonable. I hadn’t thought that I would feel so much joy because of the new windows. They don’t only look good, they are also functional: it is warmer in the rooms and there is even less noise from outside. Here a after-before picture:

Fenster 2

Und auch von der Küche. Die Verkleidungen habe ich übrigens mit einem ganzen Helferteam alle selbst abgeschliffen und neu gestrichen. Durch die paar Mann ging das recht fix. Hier die Küche links noch mit ungestrichener Verkleidung und das Ergebnis rechts:

And one from the kitchen. I repainted all the trimmers with a team of helpers. Quite a bit of work, but with a few people, we progressed very fast and it did not seem to be such a big deal. Here the kitchen with the unpainted timmer (left) and the final result (right):

Fenster 3

Diese Woche wurden dann noch die Leisten zwischen Fensterrahmen und Verkleidung gesetzt. Nun sind die Fenster von innen fertig (was zu tun gibt es immer noch, an den Simsen außen sowie die Abschlüsse der Balkontüren außen muss noch was gemacht werden). Aber: ich bin einen Schritt weiter und eine riesen Aufwertung für das Haus. Das war definitiv eine lohnenswerte Investition.

Today, the bars have been installed between the window frames and trimmer. The job is done – inside the house. Outside, there are a few things to be done (window sills etc). But this had been a big step forward and a noticeable upgrade of the house – a worthwile investment.

Fenster 4

Das Mädels-Wochenende – the girls’ weekend

Uncategorized

Als ich meine Schulfreundinnen an Weihnachten wiedergetroffen habe, zogen sie alle einen Besuch bei mir in Erwägung. Im Februar nannte Eva dann einen konkreten Termin für einen Besuch. Einen Tag später rief sie nochmals an: “Also… ich komm nicht allein, wir kommen alle…”. Ich dachte nur “wow” (da ich kein WhatsApp nutze und nicht in der entsprechenden Mädels-Gruppe bin, erfahre ich immer alles als letztes. Aber ich gebe zu, dass ich in der Minderheit bin und es an mir liegen würde, das zu ändern. Das gilt auch für andere Gruppen. Aber ich werde trotzdem immer über alles informiert, und so passt alles für mich). Dieses Wochenende kamen die Mädels und wir hatten eine schöne Zeit: viel Neuigkeiten wurden ausgetauscht, es wurde bei viel Tee und Kaffee (und ein wenig Sekt) viel geredet und gelacht:

When I met with my schoolfriends last Christmas, the girls all considered the possibility to come and visit me. In February, Eva came up with a concrete date to visit. She called the next day again, to announce: “Actually …. it will not only be me, we are all coming”…. I just thought “wow” (Since I don’t use whatsapp, I am the only one not being part of the girls-group, I am usually the last one to get the news … but I am always informed, so it’s all fine. This holds true for other groups as well). And the girls came this weekend and we had a great time. Lots of news to exchange of course, lots of talk and laughter with tea and coffee (and some prosecco):

1

Der Fajita-Abend..

The fajita-evening…

2

Ein Spaziergang durch den Ort mit den Sehenswürdigkeiten und der Umgebung war auch noch drin (Kälbchen, Pferde, Kirche, Hütte, Wälder & Wiesen):

A walk through the village including the main sights and surroundings (little cows, horses, church, hat, woods & meadows) was part of the weekend as well:

3

Ich fühle mich so geehrt, dass ihr alle die Zeit gefunden und den Weg auf euch genommen habt, hierher zu kommen, sodass wir ein geniales Wochenende verbringen und ich euch mein Haus zeigen konnte. Vielen Dank Eva, Martina, Tina und Nicole (Claudi, du hast gefehlt)! Auch wenn keine Zeit zum Arbeiten im Haus war, ihr habt mir viel moralische Unterstützung gegeben!

It was an honour for me that you all made it possible despite your busy schedules to come here to spend time together and to check out my place. What a great weekend, thank you Eva, Martina, Tina und Nicole (Claudi, we missed you)! Even if there was no time to work in the house, you gave me a lot of moral support!

Sprüche, Gedichte, Bilder & Marketing – Quotes, Poems, Pictures & Marketing

Black Forest Lodge, Poem

0.4

Inmitten der Umbauarbeiten und der Planerei widme ich mich mal einem anderen, sehr angenehmen Thema. Zunächst habe ich die Idee, dass jeder Gast in Zukunft auf seinem Kopfkissen neben einer kleinen Süßigkeit (im Idealfall die bereits vorgestellte Schokolade) einen Spruch erhalten soll. Mit der Stoffsammlung habe ich bereits angefangen. Dabei werde ich viel von meiner persönlichen Sammlung preisgeben: vor allem Passagen aus sämtlichen Büchern auf verschiedenen Sprachen, die ich über die Jahre herausgeschrieben habe, aber auch meine liebsten Motivationssprüche bis zum Bibelzitat. Gefällt euch die Idee? Noch ist die Stoffsammlung nicht abgeschlossen, wenn mir jemand (s)einen Lieblingsspruch von sich mitteilen will, so bin ich dafür sehr offen und füge ihn gerne zur Sammlung hinzu (sofern er mir nicht total misfällt 😉 ). Im nächsten Schritt überlege ich mir mal, wie ich das drucke.

Between the ongoing home remodelling and all the planning, I dedicate this blog post to a different, but very pleasant topic. First, I have the idea that every guest should get some little sweetness on his pillow (ideally the chocolate I have already presented) and some quote / saying. I have already started to collect them: much is from my personal collection of quotes from books in various languages I have read over the years. But there are also other motivational slogans to a few Bible quotes. Do you like my idea? If you think you have another great quote for me and want to share it, please do so. I will add it to the collection (if I do not completely dislike it 😉 ). In a next step I will think about how to print this out.

0.5

1

2

Um die Wanddekoration (zusätzlich zu den Bildern) mache ich mir auch schon Gedanken und setze Ideen in die Tat um. Ich mag es ja nicht, wenn man an einem Ort gefühlt wahllos mit Motivationssprüchen oder Zitaten überschüttet wird. Deshalb will ich nur Ausgesuchtes und in Maßen aufhängen. Aber das Aussuchen macht Spaß (ich denke, da kann mich jeder Verstehen). Letzte Woche habe ich von der Seite Juniqe meine beiden Lieblingsposter bestellt (nur der Druck, die Konfetti sind von mir):

I have also started to care about wall decoration (apart from paintings). I do like to read quotes, but I do not like to be flooded with inspirational quotes … so I want to use all this in moderation. But still, it’s really fun to think about how to make this place look nicer and individual (I guess everybody understands me). I have ordered two posters I really love from the website Juniqe (I did the confettis myself):

3

4

Und ich weiß auch schon, in welchem Raum diese süßen Gesichter ihren Platz haben werden (anstatt von Tiergeweihen, welche ja zur Zeit schwer im Trend sind):

And I already know in what room these guys will have their place:

5

Und zuguterletzt passt es noch, wenn ich an dieser Stelle erwähne, dass ich ein riesen Fan von allem Handgeschriebenen bin. Und ich würde gerne ein paar handgeschriebene Gedichte aufhängen (zum Beispiel diese). Daher habe ich auch schon ein paar Leute angesprochen, die eine schöne Handschrift haben, ob sie mir nicht ein Gedicht abschreiben wollen (oder auch Maler, ob sie nicht ein Bild malen möchten). Wenn sich gerade jemand angesprochen fühlt und in der Lodge verewigen möchte: nur her mit den Gedichten (oder was auch immer euch einfällt)!

Last but not least, as I really like everything that is handwritten, I would like to hang up some handwritten poems (for example these ones). I have already approached some of the people of who I know are good at painting or have a nice handwriting if they’d paint or write something for me. If you feel like doing this and want to perpetuate in my lodge, please feel free to write (or copy) a poem!