Das braune Zimmer – the brown room

Renovation

Das nächste Zimmer ist beziehbar: Das braune Zimmer. Oder vielleicht sollte ich es auch das “Braun’sche Zimmer” nennen, für meine Eltern, die beide total auf das Zimmer abfahren und ihrem Namen durch die Liebe zu den Brauntönen alle Ehre machen. Mir schwebte in Bezug auf die Farbwahl ja lang ein hellblaues Zimmer oder ein hellblau-braunes Zimmer vor. Nun habe ich mich aber doch für die Brauntöne alleine entschieden und das hellblaue Zimmer wird wohl nicht realisiert. Dafür ist das Haus als Ganzes von außen aber hellblau geworden 😉

Bei diesem Zimmer mit eigenem, neu eingebauten Bad handelt es sich um das kleinste der Zimmer auf dem Stockwerk. Und ich war mir nicht nur wegen der Farben lange nicht sicher, wie ich es gestalten würde. Erst wollte ich zwei Einzelbetten reinstellen. Das wäre aber sehr voll geworden … und als die Entscheidung für ein Einzelzimmer mit 1,40m-Bett gefallen war, konnte ich mich viel besser mit dem Zimmer anfreunden. Und diese Entscheidung macht auch insofern Sinn, dass ich glaube, dass zu meinem Klientel unter anderem ein paar Alleinreisende und Individualisten zählen werden. Und so habe ich für diese ein passendes Zimmer mit eigenem Bad. Und ich bin auch selbst ganz begeistert, wie gemütlich es geworden ist:

The next room is ready for occupation: The brown room. I had initially thought about light blue colours in this room or a blue-brown mix, but finally went for brown colours only. There will be no light blue room, but as a consolidation for me: the house as a whole has become light blue instead 😉

This room with a new en-suite bathroom is the smallest room on the floor. And not only because of the colours have I been unsure about it for a while: I initially wanted to put two single beds inside. But this would have made this room look too full… when the decision to make a single room and to put a 1,40m-bed inside had been taken, I started to like this room. And I further think that this has been a wise decision as I might attract some individual travellers as well. And now I have a room with and en-suite bathroom for them. And I am enthusiastic about how cozy this room has become: 

Vorher-Nachher:

Before-After:

Das Traumbad:

The dream bathroom:

Beim Renovieren stand das Übliche an: nach dem Badezimmereinbau das Verstecken der Aufputz-Rohre, Wand verkleiden, Verspachteln, Streichen mit Streichputz, Boden erneuern…

The usual renovation process: built-in of the bathroom first, covering the walls, filling works, painting with brush-on plaster, renewal of the floor…

Ein besonderes Detail sind die Kleiderhaken und Türknöpfe, ich ich vorletztes Jahr zu Weihnachten geschenkt bekam und mir schon Sorgen machte, ich würde sie nirgends unterbringen, was allzu schade gewesen wäre:

A special details are the coat hooks I got as a Christmas present. I already worried that I would not find a place for them, what would have been a real pity:

Dem Schrank wurde ein komplett neuer Anstrich verpasst. Besonders der Aufbau und das Nachstreichen haben wieder Nerven gekostet.

Das braune Fell auf dem Stuhl ist ein echtes Schaffell. War eigentlich für oben gedacht, dort wirkte es aber zu dunkel. Und da es in dem Korbsessel so gut passte, wurde es nicht umgetauscht sondern ist nur umgezogen.

The wardrobe has been totally repainted. And mounting it again and painting after repainting cost us some nerves.

The brown fur is real sheepskin. It was supposed to be for upstairs, but it turned out to be too dark there. So it has not been exchanged, it just moved downstairs:

Das Schreibtisch-Plätzchen, auch mit altem Tisch mit neuem Anstrich:

The desk area, also with an old table in a new coat:

Also eigentlich stehe ich gar nicht auf Tattoos. Auf auf die Idee eines Wandtattoos kam ich auch erst, nachdem ich tagelang über ein passendes Bild sinnierte und überhaupt nichts Geeignetes fand. Also fiel die Wahl auf ein dezentes Wandtattoo. Und eine schöne Zeile über einem Bett mit großer historischer Bedeutung: 1963 hielt der US-amerikanische Bürgerrechtler Martin Luther King, welcher sich friedlich gegen Rassismus und für mehr Gleichberechtigung einsetzte, seine bekannte Rede mit dem Titel “ich habe einen Traum”.

Generally speaking, I don’t like tattoos. But after having thought about a nice picture for the room for days and not having found anything, I decided for a discreet wall tattoo instead. Such a nice line above a bed of great historic significance: In 1963, the American civil rights campaigner against racism and for equality, Martin Luther King held his speech “I have a dream”.

Die Befestigung war wieder eine Kunst für sich unter Einsatz von 3 Köpfen, 6 Händen, Fön und Walze. Aber die Aktion ist geglückt, es hängt nun.

Fixing the tattoo has been a new challenge. It took 3 brains, 6 hands, a hairdryer and roller. But we managed it.

Die Zusammenfassung:

The summary:

Und der Ausblick (derzeit auf die Schneelandschaft).

And the outlook (winter wonderland right now).

Dieses Zimmer kann ab sofort über die Webseite gebucht werden! Und als nächstes kommt das graue Zimmer.

This room can be booked from now on via the website! And next, I will present the grey room.

2 thoughts on “Das braune Zimmer – the brown room

  1. Hi Sarah,
    das Wandtatoo gefällt mir sehr gut und passt mit der verspielten Schrift auch gut zu den verspielten, grünen Kleiderhaken.
    Ich finde es übrigens immer toll, wie individuell und mit wie viel Liebe du und deine Helfer die Zimmer gestalten. So etwas gefällt mir viel besser als 0815 Einheitszimmer.
    LG Melli

    1. Hi Melli,

      freut mich, dass es dir gefällt. Danke für den lieben Kommentar. das Einrichten macht mir auch so richtig Spaß. Ist nach den Renovierungsschritten immer die Küraufgabe. Ich bin auch schon fast etwas traurig, dass ich nur noch ein Gästezimmer zum Einrichten habe jetzt.

      Grüsse,
      Sarah

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *