Fortschritte an den Balkonen – progress on the balconies

Renovation

IMG_2058

An meinem Haus gibt es derzeit einige angefangene Baustellen. Eine davon sind die Balkone – die 4 Balkone, um genau zu sein (die 2 Terrassen sind nicht inbegriffen). Es gibt also einige Gästezimmer mit Balkon – das ist toll, aber auch erst mal viel Arbeit. Denn hier ist eine Generalüberholung in mehreren Schritten fällig. Das Projekt „Balkone“ habe ich inklusive der Planung meinem Bruder übergeben, als er seine Bereitschaft zu helfen bekundete. So hatte er ein eigenes Projekt mit Verantwortung zum Planen und konnte sich auch in eine ganz neue Materie einarbeiten: das Schweißen. Ich erzähle gleich warum.

Grob gesagt lässt sich die Balkonsanierung in 4 Schritte unterteilen:

  • Geländer erhöhen
  • Geländer und Böden abschleifen und neu streichen
  • Boden-Unterkonstruktion erneuern
  • neue Bretter für’s Geländer anbringen.

Die ersten beiden Schritte sind nun gemacht – da die beiden weiteren wohl erst nach dem Winter ausgeführt werden, habe ich mich entschieden, jetzt einen Blog-Beitrag zu diesem Thema zu schreiben und nicht erst bei Fertigstellung des Projekts. Denn zu erzählen gibt’s darüber schon genug.

Da die Geländer extrem niedrig waren und ich ja nicht will, dass deshalb jemand vom Balkon fällt, mussten sie zunächst erhöht werden. Dafür hat sich mein Bruder folgendes ausgedacht: In die Balkongeländer werden Verlängerungsteile gesteckt. Als erstes hat er diese Teile zusammengeschweißt. Das Schweißgerät haben wird übrigens ausgeliehen.

_____________________________________________________________________________

There are many begun building sites at my house right now. One of them is called „the balconies“ – the 4 balconies, to be precise (the 2 terraces are not included). Hence, there are many guestrooms with a balcony  – that’s great, but lots of renovation work first. Because the balconies need a general overhaul within several steps.

I handed the complete „balcony-project“ including the planning over to my brother, as soon as he offered some help. He had a project and responsibility on his own that way and could start with something new: welding. I will tell you why in a second.

The balcony renovation can be divided into four big steps:

  • Increasing the height of the balustrades
  • Painting the balustrades and floors
  • Renewing the supporting constructions
  • Adding new woode boards at the balustrade.

The first two steps have been finished now – and because the full completion of the project might take until next year, I decided to write this blog post now because there’s already a lot to write on this subject.

Okay, first step: because the balustrades have been really low and I don’t want anybody to fall of the balcony, the height needed to be increased. My brother solved it that way: he created extention pieces to be put in the iron balustrades. He welded them first of all with a rented machine:

IMG_2094

IMG_2099

Dann wurden von den Balkonen die alten Bretter entfernt und in die Geländer unten durchgesägt, wo die Verlängerungen aufgesteckt werden sollten.

The old wooden boards had to be removed and the balustrades had to be sawed through at the point where we aimed to put in the extention pieces:

Balkone 1

IMG_2080

Dann wurden die Verlängerungsteile reingesteckt und das Geländer wieder daraufgesetzt (meine Mama und ich halfen etwas beim Halten des Geländers bei diesem spannenden Arbeitsschritt).

Then, the extention pieces were sticked into the wholes and the balustrade has been put on top again (this was an exciting step where my mom and I helped out a little).

Balkone 2

Die Freude über den ersten geglückten Balkon war groß:

It worked – and everybody was full of joy after the first balcony:

IMG_2093

Im nächsten Schritt wurden die eingesetzten Teile verschweißt. Danach die Schweißnähte abgeflext.

In a next step, the new pieces were sealed. And then, the welding seams were removed with the flex.

IMG_2075

Schließlich wurden die Balkone im nächsten Schritt ganz abgeschliffen. Und dann zwei Mal gestrichen. Da mein Bruder im Sommer nach gut einer Woche wieder gehen musste, wurde meine Mama instruiert, die einen Balkon ganz bewältigte. Und den Job haben meine Helfer dann für zwei weitere Balkone zuende gebracht. Ich war nur am Rande involviert und hab ein wenig beim Streichen ausgeholfen – die meiste Zeit hab ich beeindruckt zugeschaut (oder angstvoll wenn’s mit der Flex ans Schleifen der Nähte ging) und gehofft, dass alles gut geht. Und dass immer alle gut durch Klettergurte gesichert sind, das war mir auch extrem wichtig. Ich hab zum Glück nie jemand am Haus im Klettergurt hängend baumeln sehen und bin wirklich froh, dass alles soweit gut ging.

In a next step, the balustrades and floors were grinded and painted twice. When my brother left, my mother took over and finished one balcony. My helpers did the remaining balconies. I have not really been involved in all this, I have just helped out with some painting. I mainly observed the process (impressed and fearfull when I saw people with the flex) and hoped that everything would go well. I ensured people were secured through their climbing equipment. I am so relieved everything went well so far.

Balkone 3

Balkone 4

Super gemacht (clever geplant und kompetent ausgeführt), Lukas. Vielen Dank! Zwei von vier Arbeitsschritten sind geschafft ….

Well done, Lukas (smart planning and competent execution)! Thanks a lot. Two out of four steps are done …

IMG_2064

Der Arbeitsplatz auf den Balkonen war natürlich nicht schlecht, da man so was vom Dorfgeschehen mitbekommt (anders als Leitungen im Keller verlegen, gell, Papa?). Und für die Leute aus dem Dorf war’s auch interessant. Genauso wie für den Touristenbus aus Ostfriesland, der sich zu der Zeit im Hotel nebenan aufhielt. Bei einer Bustour durch den Schwarzwald drehte der Bus morgens vor meinem Haus – Lukas stand schon mit der Flex bewaffnet startbereit auf dem Balkon im 1. Stock. Und ich hab von meinem Wohnzimmer aus einen Stock tiefer gesehen, wie begeistert die 30 Köpfe aus dem Bus heraus meinen Bruder angeschaut haben. Action schon direkt vor Ort, da braucht man ja eigentlich gar nicht mehr wegzufahren zum Sight Seeing… Ist aber verständlich, dass die jungen, fleißigen und Leute hier auf den Balkonen für Aufmerksamkeit sorgen. Richtige Handwerkermodels (O-Ton meiner Mama)!

2 thoughts on “Fortschritte an den Balkonen – progress on the balconies

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *