Stauraum schaffen – creating storage space

Renovation

0

Zugegeben, eine meiner grandiosen Ideen im letzten Jahr war, die alte Speisekammer einfach zuzumauern. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, in dem Raum in seinem ursprünglichen Zustand Lebensmittel zu lagern (und es roch ein wenig nach Rauchfleisch, was wohl zu meiner Verteidigung auch dazu beigetragen hat). Jedenfalls waren sich alle Anwesenden einig, dass man nicht einfach Fläche in einem Haus zumauert und somit verschenkt, auch nicht in einem großen Haus. Jetzt wo die Speise renoviert ist, bin ich auch heilfroh über den Lagerplatz. Die Küche platzt nämlich aus allen Nähten und ich kann es nicht erwarten, ein wenig umzuorganiseren und alles praktischer zu machen.

Nachdem das alte Regal der Speisekammer beseitigt wurde, die Wände begradigt, neu gestrichen und ein neuer Boden verlegt wurde, hieß es letzten Samstag noch: Bastelstunde. Und zwar haben wir nach Papa’s Entwurf ein passgenaues Regal gebaut. Dazu musste laut Papa erst mal die richtige Säge her (die bereits vorhandene, kleinere ist nämlich “zum Verzweifeln”) – der Gewerbekundenrabatt im Baumarkt sowie die Mehrwertsteuererstattung wollen zudem ausgenutzt werden. Nach dem Kauf war er glücklich. Männer eben … Maschinen (je größer, desto besser) sind für sie das, was Klamotten für Frauen sind. Da gibt es einfach geschlechterspezifische Unterschiede, darüber habe ich mich im letzten Jahr so oft amüsiert.

Well, one of my terrific ideas in the last year was to wall up the old pantry. I jut couldn’t imagine to keep provisions in there (it smelled a little like smoked meat, what contributed to this idea as well. I need to say this to my defense). All present people immediately agreed that you just don’t brick up space in a house and waste it, even if the house is big. Now that the pantry is renovated, I am jolly glad about the storage space. There is no more space in my kitchen to store food stuff and I wan’t wait to reorganise things to make everything more practical and efficient.  

Having removed the old shelf in the pantry, evened the walls, painted and laid a new floor, last Saturday was the time for a little handicraft lesson. We constructed a new shelf according to my dad’s plan. First, a new saw had to be bought (the existing, smaller one is “exasperating” ) – and the business client discount in the DIY-store as well as the VAT refund need to be taken advantage of as well. He has been happy after the purchase … men (all kind of machines (the bigger, the better) are what clothes are to women. There is a gender-specific difference, I saw so many situations in the last year that made me smile.

1

Zunächst wurden die horizontalen und vertikalen Kanthölzer für die Rahmen zugesägt. Sägen lernen stand übrigens an erster Stelle auf der Liste, der Dinge, die ich lernen wollte. Jetzt hab ich’s auch gemacht, zumindest mit der Kreissäge. Ist kein Hexenwerk.

First, the horizontal and vertical square timbers for the frames have been cut. Learning how to handle a saw has been the top thing on my list with things to learn. Now, I did that as well, at least with the circular saw. No rocket science.

2

Die Kanthölzer wurden zu Rahmen verschraubt. Fertig sahen sie an Ort und Stelle so aus:

The square timbers have been screwed together to frames. They looked like this in their final position:

3

Dann ging’s noch an die Regalböden, die zugesägt und eingelegt wurden. Dadurch dass das Regal genau in den Raum eingepasst ist, musste es gar nicht weiter befestigt werden. Genial!

And finally, we cut the individual shelves and put them into place. As the shelf as a whole fits exactly into the room, it didn’t have to be fixed any further. Brilliant!

4

Dann habe ich eingeräumt. Sooo viel nützlicher Stauraum. Und ich kann noch mehr lagern (was ich auch tun werde, wenn der Pensionsbetrieb hier läuft).

Then I put things at their place. The good news is that I have space for a lot more things (which I will need when the guesthouse will be operated).

5

6

Jetzt geht’s an die Schaffung von weiterem Stauraum in den Hauswirtschaftsräumen, der auch dringend benötigt wird (Handtücher, Bettwäsche, Haushalts- und Putzsachen).

And now, I am creating more space in the utility rooms which I desperately need as well (for towels, bed linen, household and cleaning stuff).

2 thoughts on “Stauraum schaffen – creating storage space

  1. Ich möchte nur eines anmerken, es war nicht die größte und teuerste Säge, die ich gekauft habe. Es gibt auch noch eine Profile.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *