Umfrage – Survey: the name of the game

Black Forest Lodge

Keys 2

*** please scroll down for the English version of the text ***

Es geht voran hier. Ich hab in der letzten Woche nach dem Haus auch gleich noch ein Auto gekauft (inklusive Haftpflichtversicherung), sowie ein Schlafsofa und einen Backofen. Zudem habe ich die Installation des Internetanschlusses in die Wege geleitet (das war eine positive Überraschung: es soll im Dorf sogar DSL geben). Währenddessen wurde das Haus von den vorigen Besitzern entrümpelt. Und gestern war die Schlüsselübergabe. Ich hab sogar ein ganzes Eimerchen mit Schlüsseln bekommen. Bei manchen muss noch ausprobiert werden, wo sie passen. Die Schlüssel, die nirgends passen, werden als Wandschmuck dienen.

Keys

Es fühlt sich gut an, dass hier was passiert. Ende nächster Woche ist bereits der offizielle Umzug festgesetzt.

Nebenbei habe ich auch ein wenig an meinem Businessplan geschrieben (Betonung auf nebenbei und wenig, um ehrlich zu sein). Da gehören ja auch bereits ein Logo und Name für die Unternehmung rein! Eine lustige Aufgabe, aber gar nicht so einfach. Den Namen sollte man sich merken können, und aussprechen (am besten von Leuten verschiedener Nationalitäten), und ein Bezug zum Haus wäre auch nicht schlecht. Mein erster Gedanke war „Pension Wanderlust“, da ich ja Wanderer und Naturliebhaber anziehen will und Wanderlust eine feststehende Vokabel im Englischen ist, die so viel bedeutet wie „Fernweh“. Aber nachdem alle Leute nur die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen haben und meinten: „Neeeiiiin, das hört sich absolut altbacken an“, nachdem ich ihnen von meiner Idee erzählt habe, bin ich bereits weitgehend davon abgekommen. Jetzt sind „Pension Momentum“ hoch im Kurs, und „Chez Sarah“. Momentum kommt aus dem Lateinischen, bedeutet einerseits Moment, aber auch Veränderung. Der bisherige Name der Pension war „Schatz“, klingt auch schön. Irgendwas mit Natur im Namen würde mir auch gefallen.

Darf ich euch um eure Hilfe bitten? Klickt doch auf euren Favoriten im Rahmen der Umfrage. Oder schreibt mir eure Einfälle oder Gedanken für den Pensionsnamen.

_____________________________________________________________________________

Things are progressing here: I’ve bought a car in the last week (including casualty insurance), as well as a sleeping couch and a baking oven. I’ve arranged an appointment to get internet connection (it was great news to hear that I‘ll even get fast internet in the village). In the meantime, the house has been cleared out by the previous owners. And the handover of the keys took place yesterday. I got a little bucket full of keys to be precise – in some cases, I’ll need to try out where they fit. The keys which won’t fit anywhere will serve as a wall decoration.

It feels good that there’s something going on. The official move is planned end of next week.

Further, I have beeen writing a little on the business plan (emphasis on “a little” to be honest). And I realized that part of this is already to have a name and a logo for the business. It is a fun part, but not so easy, though. I have been thinking about a name for the guesthouse for a while. It’s hard to find something that meets all criteria. It should be easy to remember, have a reference to the place, people from different nations should be able to pronounce it … My first thought was the name „Wanderlust“. Because it’s a German word, also used in English (native speakers, let me know, how do you perceive that word?). I’ve been entusiastic about it, but all Germans I told about it threw up their hands in horror and were like: „Noooo, this sounds relly old-fashioned“. So, this idea is alrady pretty much out, even if I really liked it. I’d still like to have a word that it used in several languages, maybe with a Latin origin. Or something where the „open house“ spirit comes through. Or something with nature / natura as I want to attract nature lovers as well. „Momentum“ is a favourite right now, also with a Latin origin, meaning both moment and change. „Chez Sarah“ is also an option. The prior name of the guesthouse was „Pension Schatz“, meaning treasure in German, sounds nice too.

May I ask you for your help? Just fill in the survey and choose the option you like best. Or just write me a comment with your thoughts, your suggestions.

_____________________________________________________________________________

Welcher Name gefällt dir am besten? / What name do you like best?

View Results

Loading ... Loading ...

15 thoughts on “Umfrage – Survey: the name of the game

  1. Ich finde “Wanderlust” gar nicht altbacken und dass es ebenfalls im Englischen bekannt ist, finde ich sehr positiv. Aber “Chez Sarah” klingt auch toll, versteht nur vielleicht nicht jeder. “Ex animo, Freigeist, Schatzkiste” finde ich persönlich eher unschön. Ich werde mal ein wenig überlegen und wenn mir vielleicht noch was einfällt, meld ich mich wieder. 🙂

    Ich weiß gar nicht, ob ich es schon irgendwo erwähnt habe: Ich wünsche dir ganz, ganz viel Erfolg mit deinem neuem Herzensprojekt und werde es gespannt verfolgen! 🙂

  2. moin sarah
    wir haben hier gerade fröhlich darüber philosophiert, was aus unserer sicht am besten zu deiner pension passen würde…. momentum und pension schließen sich aus, passt aus unserer sicht nicht zusammen. chez sarah käme unter umständen in frage, kommt allerdings ein wenig darauf an, wo genau im schwarzwald deine pension liegt (nähe zu frankreich).
    ex animo und freigeist finden wir zu etwas zu elitär. wanderer sind doch irgendwie auch ein stück weit bodenständig 😉 unser vorschlag klingt in diesem zusammenhang vielleicht ein bisschen zu “simpel”, dafür aber um längen persönlicher – und das ist für uns im grunde am sympathischsten: “sarah´s pension”.
    warum kompliziert, wenns auch einfach geht? 🙂
    liebe grüße! sandra

    1. Moin, wie super, dass ihr das Thema diskutiert habt und du mir gleich schreibst! Superinteressant, das zu lesen.
      Vor dem zu Komplizierten Namen wurde ich auch schon gewarnt. Im Moment ist noch alles offen, was den Namen angeht.

  3. Ohne es genau begründen zu können: Mich spricht Momentum einfach sofort an, ganz spontan zieht es mich einfach an als Wort. Den Namen fände ich gut für dein Haus, nicht elitär und auf der Basis evtl abschreckend. Der Name macht neugierig und zieht einen an. Und in meinem Hinterstübchen entwickelt sich einer dieser kleinen Alltagsmomente, die ich so gerne beobachte. Da ist dieses Mittsechziger-Ehepaar, sie tippt ihn am zweiten Tag im Frühstücksraum an und fragt, ob er dich denn nicht mal fragen könne, was das eigentlich für ein Name ist und was das ganz genau bedeutet. Und dann stehst du wie so oft da und erklärst und erzählst und ihr kommt ins Gespräch. Und dann gehen sie wandern, sie sagt: “Ach, hier kommen wir wieder her, die ist ja sooo nett.”

    1. Wie lustig: am Freitag Abend war ich mit einer Freundin was trinken und sie hat mir genau die gleiche Story erzählt. Dass sie Momentum anspricht und dass es ein super smalltalk-Thema ist, das den Leuten zu erklären. Ich musste echt lachen. Mir gefällt der Name auch noch immer, aber es ist grad wirklich alles offen. Danke für die nette Szene zum Namen, die ich mir auch bildlich vorstellen kann.

  4. Hey Sarah
    Du hast soviel tolle Ideen, da muss der Name auch spritzig sein. Wanderlust ist meiner Meinung nach wirklich etwas altbacken. Ausserdem würd ich bei deutsch bleiben, das passt besser in den Schwarzwald.
    Was mir so spontan in den Sinn kommt:
    Ins Immergrün
    Waldmeister(in)
    Zum grünen Glück
    Waldbeere
    Frau Braun
    Ob das jetzt spritziger ist, weiß ich auch nicht. Aber vielleicht lässt sich noch draus machen.

    1. Hi Susanne,
      hören sich gut an, die Vorschläge.
      Immergrün fänd ich super, ist halt im Winter nicht mehr so ganz wahr im Schwarzwald 😉
      Viele Grüße am Europäischen Tag des Fahrrades
      Sarah

  5. Hallo Sarah,
    Wanderlust ist doch gut.
    Ich weiß aber gar nicht, was eine Pension eigentlich ist. Hier in Berlin gibt es, glaube ich, nicht so viele Pensionen.
    Und auf Englisch hört sich das so ein bißchen nach Rentner an.
    Zum grünen Glück mag ich aber auch..

  6. guätä morgä

    interessant mit was mann/frau sich alles herumschlagen muss – ich bin für kombination von alt&neu – neue leitung – alter name

    falls der aus der vergangenheit allerdings negativ besetzt ist müsste der alte name weg um den neuanfang auch gegen aussen zu dokumentieren – dann schlage ich vor
    ” einfach gut” Pension

    damit der name in den verzeichnissen vorne kommt wäre ein buchstabe von vorne im alphabet sinnvoll (darum beginnen viele kino mit a) – braun würde ich nicht nehmen – vielleicht wechselst du ja mal noch den namen 🙂
    wünsch dr ä guäti ziit

    1. Hoi Dani,
      das mit dem Alphabet hatte ich gar nicht bedacht.
      Einfach gut würde auf jeden Fall den Geschäftsansatz widerspiegeln. Ich lass mal all eure Vorschläge wirken.
      Grüsse,
      Sarah

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *